Wir freuen uns immer über Vorschläge für das Kulturprogramm bei La Motta.Hast Du eine Idee, dann schreib uns eine Mail an kultur(at)la-motta-hamburg.de

Wenn Du andere Veranstaltungen kennst, die auch andere Frauen interessieren könnten, schreib gern an veranstaltung(at)la-motta-hamburg.de, wir nehmen die Veranstaltung in den Kalender auf.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

ABGESAGT – mobiler Salon mit Christina Thürmer-Rohr – Fremdheiten und Freundschaften

9. Februar - 17:00 - 20:00

wegen der aktuellen Sturmwarnung und ausfallender Zugverbindung wird die Veranstaltung abgesagt.

Prof. Dr. Christina Thürmer-Rohr, kommt nach Hamburg und stellt ihre Essays Fremdheiten und Freundschaften vor.

mobiler salon
Zuletzt fand Jutta Heinrichs mobiler  salon im Ledigenheim statt. Er wechselt von privaten zu öffentlichen Orten und hat zum Ziel, den Austausch untereinander zu stärken und zu vertiefen. „Was wir zunehmend brauchen, ist ein Mehr an geistig-sozialem Wachstum, an Unabhängigkeit und Urteilsfähigkeit.“ (Jutta Heinrich).  Unser Gast im Februar:
Prof. Dr. Christina Thürmer-Rohr mit ihrem neuen Essayband Fremdheiten und Freundschaften (transcript verlag).  Freundschaften befördern ein ‚inneres Gespräch‘. Sich aber mit einer Welt anzufreunden, die sich der Anfreundung entzieht, scheint paradox. Thürmer-Rohrs Texte kreisen um Pluralität, Dialog, Außenseitertum, Feminismus und Hannah Arendts politisches Denken.

Christina Thürmer-Rohr, Berlin, lehrte an der TU Berlin mit dem Schwerpunkt Feministische Theorie/Menschenrechte und  war Gastprofessorin an der Universität Fribourg (zur Politischen Theorie von Hannah Arendt) sowie an der Universität Salzburg  (zur Genderforschung). Sie gehört zu den einflussreichen feministischen Denkerinnen und hat mit ihren Analysen zur Komplizenschaft von Frauen an patriarchalen Verhältnissen maßgeblich die Debatten mitgeprägt. 2003 gründete sie zusammen mit Laura Gallati das forum akazie3  –  Übungen im politischen und musikalischen Denken –

Datum: Sonntag, 9.2.2020
Zeit:      17 Uhr
Eintritt: € 8,-/6,-
Ort:       Literaturhaus

Wir empfehlen, Karten zu reservieren unter: Karten unter Fon 040-227 92 03
oder Mailto:  lit@lit-hamburg.de

Details

Datum:
9. Februar
Zeit:
17:00 - 20:00
Veranstaltung-Tags:

Veranstalter

Literaturzentrum Hamburg

Veranstaltungsort

Literaturhaus
Schwanenwik 38
Hamburg, 22087 Deutschland
+ Google Karte